alle tickets

Veranstalter: der Verein „Marburger Musikfreunde“

Fürstensaal im Marburger Schloss Foto: Anna WidmerSeit über vier Jahrzehnten werden die „Marburger Schlosskonzerte“ von den „Marburger Musikfreunden“ veranstaltet, einem eingetragenen gemeinnützigen Verein.

Ursprünglich gegründet als eine Aufführungsplattform von drei Marburger musikalischen Gruppierungen – Marburger Bachchor, Marburger Kammerorchester und dem Marburger Studio für Neue Musik – entwickelte sich diese zu einer Kammermusikreihe mit Werken aus allen Epochen. Künstler aus dem gesamten Bundesgebiet und über seine Grenzen hinaus gastieren zumeist im Fürstensaal des Marburger Landgrafenschlosses.

Heute umfasst die Reihe in der Regel sechs Konzerte im Sommerhalbjahr von Juni bis Oktober, die im Fürstensaal des Marburger Landgrafenschlosses stattfinden. Hinzu kommen gelegentlich Sonderkonzerte, etwa das traditionelle Jahresschlusskonzert im Hessischen Staatsarchiv Marburg.

Der Verein bemüht sich um qualitativ hochwertige Aufführungen von Werken Alter und Neuer Musik, einschließlich weltlicher und geistlicher Chor- und Instrumentalmusik. Daneben sieht sich der Verein der Förderung junger Musiker, die in der Ausbildung oder am Beginn ihrer Musikerlaufbahn stehen, der Pflege zeitgenössischer Musik und Programmen mit besonderen Besetzungen verpflichtet.

Förderer dieser Arbeit sind das Kulturamt der Universitätsstadt Marburg und die Vereinsmitglieder durch ihren jährlichen Beitrag sowie durch ihre aktive Mitarbeit. Zu den Förderern zählten mitunter auch der Landkreis Marburg-Biedenkopf, die Sparkasse Marburg-Biedenkopf, die Volksbank Mittelhessen, die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst und weitere.