Barrierefreiheit bei den Marburger Schlosskonzerten

Die Marburger Schlosskonzerte setzen sich für Inklusion und Barrierefreiheit ein.

Folgende Maßnahmen haben wir bisher durchgeführt:

  1. Es wird ein Sammeltaxi-Shuttle von zwei Stationen angeboten, die von der Infrastruktur her günstig liegen und es ermöglichen, zum schwer erreichbaren Veranstaltungsort gefahren und nach der Veranstaltung wieder an die Startstationen zurückgebracht zu werden (Details siehe unter Tickets).
  2. Die Programmhefte werden in Braille-Blindenschrift erstellt und bei den Konzerten nach Bedarf verteilt.
  3. Die Programmhefte werden als barrierefreie Textdatei per E-Mail an lnteressent*innen versandt (anforderbar über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.).
  4. Für Blinde und Sehbehinderte gibt es eine Wegbeschreibung von der Taxiausstiegshaltestelle zum Fürstensaal und zurück in barrierefreiem Textformat. In den kommenden Wochen hinterlegen wir auch eine Audiodatei mit der Wegbeschreibung.
  5. Die Webpräsenz wurde 2022 auf ein barrierearmes Template umgestellt (Cassiopeia auf Joomla) und gemäß PageSpeedInsights bereits zu 100 Prozent barrierefrei gestaltet. Momentan werden folgende Funktionen unterstützt:
    • Navigation per Tastatur.
    • Ausreichende Kontraste.
    • Schrift/Darstellung vergrößern: Die Vergrößerung der Seitendarstellung mit den gängigen Browsern (zum Beispiel Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge, Opera und Apple Safari) erfolgt bei Windows mit „STRG“ und „+“ und bei Apple mit „cmd“ und „+“. Schrift/Darstellung verkleinern entsprechend: „STRG“ und „-“ und bei Apple mit „cmd“ und „-“.
    • Die Inhalte der Webseite passen sich der Bildschirmgröße des genutzten Geräts automatisch an (responsive Webdesign).
    • Hinterlegung von Alternativtexten für Bilder. Beim Gleiten der Maus über ein Bild wird der Bildinhalt erläutert. Diese Angaben werden von einer Vorlese-Software berücksichtigt.
    • Eine browserseitige Vorlesefunktion von Texten (zum Beispiel ab Firefox 49.0) wird unterstützt.
    • Logischer Aufbau und Gliederung der Inhalte.
  6. Die Überprüfung der Barrierefreiheit haben wir beim Zentrum für Barrierefreiheit der blista (Deutsche Blindenstudienanstalt) in Auftrag gegeben. Im Laufe der nächsten Monate folgt die Umsetzung, die zu einer Barrierefreiheit gemäß BITV 2.0 / EN 301 549 führen soll.
  7. Das erste Marburger Konzert für Gehörlose, Hörgeschädigte und Hörende hat im Rahmen des Stadtjubiläums Marburg800 stattgefunden. Dabei wurden die beiden einleitenden Kurzvorträge durch eine Gebärdensprachdolmetscherin gedolmetscht.
  8. Im Jahr 2022 haben wir Programmblätter in Leichter Sprache erstellt und bei den Konzerten zur Verfügung gestellt.
  9. Wie bei vielen anderen Freizeiteinrichtungen und kulturellen Institutionen erhalten Menschen mit Schwerbehinderung auch bei den Marburger Schlosskonzerten eine Eintrittsermäßigung; zusätzlich haben Begleitpersonen freien Eintritt. (Kartenverkauf über MSLT/Erwin-Piscator-Haus, OP-Verlagshaus und den Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..)

Weitere Punkte s. FAQ, „Rund um das Konzert“.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.