Capricornus Consort Basel und Miriam Feuersinger, Foto: Sebastian Wienand / Daniel Rosin und Christine Schneider

Miriam Feuersinger und Capricornus Consort Basel: Mein Herze schwimmt in Blut

Ticketbutton

Kooperation mit dem Kultursommer Mittelhessen   Logo Kultursommer 2024

Freitag, 6. September 2024, 18 Uhr, Lutherische Pfarrkirche St. Marien

Ausführende

Miriam Feuersinger – Sopran

Capricornus Consort Basel

Péter Barczi – Leitung und Barockvioline

Éva Borhi – Barockvioline

N. N. – Barockviola

Daniel Rosin – Barockcello

N. N. – Violone

David Blunden – Orgel

N. N. – Theorbe

Rodrigo López Paz – Barockoboe

Programm

Christoph Graupner (1683–1760)

  • „Le Desire“ aus der Ouverture in F-Dur GWV 445
  • Kantate „Mein Herze schwimmt im Blut“ GWV 1152/12b

Johann Sebastian Bach (1685–1750): Orgelwerke auf Darmsaiten (Überarb. Péter Barczi):

  • Fantasia und Fuga in g-Moll BWV 542
  • Choralvorspiel „O Mensch, bewein dein Sünde groß“ BWV 62
  • Vivace aus der Orgel Triosonata G-Dur BWV 530
  • Fantasia in G Dur BWV 572 „Pièce d’orgue“
  • Kantate „Mein Herze schwimmt im Blut“ BWV 199

Im Anschluss an das Konzert folgt ein kleiner Empfang.

Biografien

Miriam Feuersinger

Die österreichische Sopranistin Miriam Feuersinger entdeckte bereits als Kind ihre Liebe zum Gesang und ist mittlerweile eine der führenden Sopranistinnen im Bereich der deutschen geistlichen Barockmusik. Das Studium absolvierte sie mit Auszeichnung an der Musik-Akademie Basel bei Prof. Kurt Widmer.
Ihre große Liebe gilt musikalisch und inhaltlich dem Kantaten- und Passionswerk von J. S. Bach sowie der Musik seiner Zeitgenossen und Vorgänger. So rief sie 2014 die Reihe Bachkantaten in Vorarlberg ins Leben, die sich genau diesem Repertoire widmet.

Miriam Feuersinger ist regelmäßig bei Konzertreihen wie der Bachstiftung Trogen (CH), All of Bach (NL), der Bachakademie Stuttgart (D) und den Abendmusiken in der Predigerkirche Basel (CH) zu Gast, außerdem bei Festivals wie dem Bachfest Köthen (D), Bachcelona (ES), den Tagen alter Musik Regensburg (D), den Barocktagen Stift Melk (A), Musica Sacra St. Pölten (A) u. a. Weitere schöne Schwerpunkte ihres musikalischen Schaffens liegen in dem breiten Spektrum der geistlichen Musik vom Barock bis hin zur Spätromantik.

Sie musiziert mit renommierten Musikern wie Václav Luks, Hans-Christoph Rademann, Rudolf Lutz, Ton Koopman, Sigiswald Kuijken, Peter Dijkstra, Shunske Sato und Daniel Reuss sowie mit Formationen wie dem Freiburger Barockorchester, Collegium 1704, Capricornus Consort Basel, Les Cornets Noirs, Kammerorchester Basel, Concerto Stella Matutina und L’arpa festante, um nur einige zu nennen.

Preise wie der Preis der deutschen Schallplattenkritik 2/2014, der ECHO Klassik 2014 und der Ö1 Pasticcio-Preis 5/2017 zeichnen ihr Schaffen aus.

Weiterführende Informationen: https://www.miriam-feuersinger.info

Capricornus Consort Basel

Seit seiner Konstituierung im Jahr 2006 widmet sich das Capricornus Consort Basel vorrangig seltenen und solistisch zu besetzenden Werken des Barock und Hochbarock.

Der Primgeiger, Gründer und künstlerische Leiter Péter Barczi schart dabei eine Gruppe von Musikerinnen und Musikern um sich, deren gegenseitige künstlerische Verbundenheit meist schon auf Freundschaften aus der Studienzeit an der renommierten Universität für Erforschung und Vermittlung historischer Musik, der Schola Cantorum Basiliensis, zurückgeht. 

Ihren musikalischen Zusammenhalt finden die Mitglieder des Capricornus Consort Basel aber nicht zuletzt in der anhaltenden Übereinstimmung, was die Anforderungen an Interpreten im Umgang mit Alter Musik betrifft. Damit scheint der Weg zum wunderbarsten Zusammenklang in einem besonderen Maß über den verbundenen Ausdruckswillen eigenständiger Musiker-Persönlichkeiten zu führen.

Das Capricornus Consort Basel kann auf Einladungen namhafter Festivals zurückblicken und hat insbesondere mit seinen CD-Einspielungen die Aufmerksamkeit der internationalen Fachpresse erregt.

Weiterführende Informationen: https://www.capricornus.ch

 

Junge Talente

Dmitry Ablogin

Anna Maria Sturm Quintett

Miriam Feuersinger und Capricornus Consort Basel

Marburger Kammerorchester

Trio Era

msk logo rgb 2024

msk logo rgb 2023

msk logo rgb 2022

msk logo rgb 2020/21

msk logo rgb 2019

msk logo rgb 2018

msk logo rgb 2017

msk logo rgb 2016

msk logo rgb 2015

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.